Samstag, 16. Mai 2015

Einer dieser Orte...

Hej Ihr Lieben,
 
kennt Ihr die auch?
 
Diese besonderen Orte...
ruhig, einsam und verwunschen...
ganz still, gemütlich, unspektakulär
oder vielleicht auch
mitten im Menschen-Getümmel, bunt, hektisch und laut....
 
 
Diese besonderen Orte,
 
man findet sie...
ganz plötzlich...
zufällig und ohne sie eigentlich gesucht zu haben.
Man schaut sich um und denkt:
 
"HIER BLEIBE ICH."
Einen Moment....., zum Verweilen......., oder auch etwas länger.
Hier geht es mir gut!
 
 
Genau so einen Ort entdeckte ich kürzlich zusammen mit meinem kleinen Sohnemann.
Nach dem Mittagsschlaf hatten wir kurzer Hand ein paar Kekse und Getränke eingepackt, uns ins Auto gesetzt und sind losgefahren.
Ziel unbekannt.
Einfach mal raus.
Ins Grüne.
Raus aus der Stadt.
 
 
Am Stadtrand angekommen bestaunten wir, wie schon so oft zur Zeit, die herrlich gelb leuchtenden Rapsfelder, der Himmel strahlte blau, die Sonne schien mit voller Frühlingskraft.
Und dann entdeckten wir ihn....
einen dieser Orte!
 

 
Eine Wildblumenwiese wie aus dem Bilderbuch!
Zugegeben...vielleicht sehe ich das als Großstädterin etwas zu romantisch, aber vielleicht auch gerade deswegen. Wo hat man denn in der Stadt heutzutage noch die Möglichkeit, so ein Refugium für sich zu entdecken?
 

 
Viele Stadt-Wiesen vor Wohnanlagen dürfen Kinder ja ohnehin schon kaum mehr betreten...und wenn doch, gibt's den "Anpfiff" gleich gratis dazu und die Kinder werden "höflich aufgefordert", die Location umgehend zu verlassen.
Hoch lebe der englische Rasen!
Kaum kann man die ersten zarten Gänseblümchen oder Kleeblumen erkennen, laufen die Rasenmäher im Akkord!
 


 
Umso mehr bin ich fasziniert von diesem....von unserem Ort!
Eine Wiese...über und über mit Wildblumen bewachsen.
Schafgarbe, Butterblumen, Sauerampfer, Löwenzahn und unendlich viele Gräser...
...so hoch gewachsen, daß mein kleiner Sonnenschein darin förmlich verschwindet...
mit einem wundervollen Ausblick auf die umliegenden Rapsfelder...
mit endlich wieder üppig grün belaubten Bäumen, eine Wohltat für die Augen....
und mit Ruhe....absoluter Ruhe!
 


Obwohl...so ruhig war es gar nicht.
Gemeinsam haben wir uns ein gemütliches Plätzchen gesucht,
mitten in der Wiese, zwischen den höchsten Grashalmen...
und dann haben wir es gehört:
 
*das Surren und Summen der Bienen und Schwebfliegen
*das Rascheln der Gräser im Wind
*das Flugzeug am Himmel
und natürlich
*das Knuspern unserer leckeren Schokoladenkekse ;-)

 
Und wir haben es gerochen....diesen Duft....nach Frühling,
frischen Wiesenblumen und wir haben uns den Wind um die Nase wehen lassen.
Ganz gemütlich.
Nur wir zwei!
 
 
Und was macht kleinen Kindern (und in diesem Fall auch Mamas) noch Spaß?
Rennen...mittendurch...vorbei an all den Blumen und Gräsern,...
sich verstecken und laut rufen - über die ganze Wiese,...
Pusteblumen pusten....
und sich einfach fallen lassen...ins Gras und im Kopf!
Wie wunderbar!!!
 

Ja das war er...wunderbar...dieser Nachmittag!
Und als Erinnerung haben wir uns etwas von diesem Moment...., von diesem Ort mitgenommen.
Einen großen Wiesenstrauß!
 
Ich bin schon gespannt, was noch für wundervolle Orte auf uns warten.
 
Von Herzen liebe Grüße,
 
Eure

                           


Kommentare:

  1. Hach, einfach wunder-voll!
    Liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen
  2. Schade schon vorbei...Ich hätte jetzt endlos weiter lesen und schauen können!
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  3. einen wunderbaren Ort zeigst du uns !!! Ich liebe solche unerwartete Orte ,sie sprechen und zeigen mir eine Energie die ich wieder mit den All-Tag nehme. Ich geniesse den Augenblick mit allen Sinnen- Die Natur ist einfach phantastisch!!!!!
    einen lieben Wochenendgruß schickt
    heiDe und DAnke für deinen Kommentar

    AntwortenLöschen
  4. Wunderschön. Was für ein einzigartiger Nachmittag. Deine Bilder sind wundervoll.
    Hach.. Wiesenromantik pur! Herzlichst, Nicole

    AntwortenLöschen
  5. Einfach nur schön.... der Ort, die Blumen, der Mittag, Euer Ausflug, aber vor allem auch Deine Fotos... so hat man das Gefühl, direkt dabei gewesen zu sein. ♥

    Hab ein schönes Wochenende,
    Pamy

    AntwortenLöschen
  6. *seufz* Einfach nur wunderschön!
    Deine Bilder sind wunderbar, vor allem diese Farben.
    Liebe Grüße
    Anette

    AntwortenLöschen
  7. Hach Julia.....so wunderschöne Bilder, ich wünschte, ich wäre auch dort gewesen!!!
    Danke fürs Zeigen, es war ein bisschen so, als hättest Du uns mitgenommen.
    Liebe Grüße
    Smilla

    AntwortenLöschen
  8. Julia, was für wunderschöne Bilder. Das ist eine Blumenwiese De Luxe. Wunderbar.
    Kein Wunder, dass Dein Sohn glücklich war. Und Du auch...
    Das ist Frühling pur.
    Ganz liebe Grüße und einen schönen Abend,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Julia,

    du hast so wundervolle Bilder von eurem Wiesennachmittag mitgebracht, ich war ganz begeistert obwohl ich (mittlerweile - ich komme ja auch aus der Stadt) solche Wiesen direkt vor der Haustüre habe und sie gar nicht mehr so wahrnehme wie früher. Ich glaube ihr hattet einen ganz tollen Nachmittag der nach einer Wiederholung schreit oder? Dann bitte wieder so schöne Bilder für uns mitbringen :-)

    Liebe Grüße und einen schönen Sonntag,
    Lolá

    AntwortenLöschen
  10. Ein wundervoller Post - so richtig zum Genießen und Träumen!

    Greetings & Love
    Ines
    www.eclectic-kleinod.de

    AntwortenLöschen
  11. ...wunderbar, liebe Julia,
    wie Text und Bilder deine Freude über diesen wunderschönen Ort wieder geben, an dem man sich erholen und auftanken kann...

    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
  12. oh, wie schön. Danke für das Mitnehmen in die Wiese!
    LG
    Henrike

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Julia – mein Mädchen,
    gerade schaue ich mal wider in deinem Blog vorbei und bin wie verzaubert von deinem Blick in die Natur. Einfach herrlich! Ja, es ist wirklich so, wie es Smilla G. schreibt – es war ein bisschen so, als hättest du uns mitgenommen...

    Genau so wie Du mit deinem kleinen Schätzchen mitten in dieser wundervollen Blumenwiese warst, war ich in Gedanken mit Dir mitten in so einer wunderschönen Blumenwiese. Du warst damals 5 Jahre und es schaut fast so aus, als wär’ es die gleiche Wiese, oben auf dem Berg. Du konntest mit deinen kleinen Händchen den Wiesenblumenstrauß kaum umfassen und wolltest ihn aber unbedingt bis zum Bus tragen. Es war ein wundervoller Tag und ich glaube, ich kann dein Gefühl an diesem sonnigen Wiesenblumentag ein wenig auffangen...

    Dann schaue ich weiter und finde den wunderschönen Wiesenblumenstrauß – der übrigens einen herrlichen Duft hatte – und bis heute Morgen auf meiner Fensterbank stand. Ja, eine ganze Woche hat er sich gehalten! Fast unglaublich für Wiesenblumen – eben ein mit unendlich viel Liebe geschenkter Muttertagsstrauß. Ich danke Dir sehr, mein Mädchen. Auch wie du beides beschrieben hast, EUREN Mama-und-Kind-Frühlingswiesennachmittag und diesen wunderschönen Muttertags-Blumenstrauß, sagt mir immer wieder, dass Du ein sehr wertvolles Geschenk in dir hast – unendlich viel LIEBE und ein sehr feines Gespür für das Besondere.

    So, und nachdem ich erst mal meine Brille abgenommen habe – sie musste erst mal geputzt werden, damit ich wieder richtig sehen kann (es gab wohl etwas Nieselregen hinter dem Brillenglas) tippe ich dir nun noch schnell diese Zeilen in deinen schönen Blog und schau noch ein bisschen weiter.

    Mein Julia-Mädchen, ich hab dich lieb, drücke dich in Gedanken mal „ganz dolle“ und dann richtig, wenn du wieder da bist und bin jetzt schon sehr gespannt auf die Bilder, die du von deiner Schiffsreise mitbringen wirst und wünsche dir viel Spaß und Freude und komme gesund wieder nach Hause.
    Deine Mama.

    AntwortenLöschen
  14. Traumhaft schön liebe Julia!! ♥ Danke! :)
    Ganz liebe Grüße
    Christel

    AntwortenLöschen
  15. Wow! Deine Fotos sind großartig!!!! Ich kann mich gar nicht satt sehen!
    Ganz liebe Grüße, Michaela :-)

    AntwortenLöschen
  16. Wow!!!!
    Wundervoller Text und sehr, sehr schöne Fotos.
    Lg. Irene
    www.moliba.blogspot.com

    AntwortenLöschen

Schön daß Du da bist und danke für Deine Nachricht!