Sonntag, 11. August 2013

Wie verschenkt man einen Orca?

Hej Ihr Lieben,

gerade ist bei uns die "Mittagsruhe" voll im Gange. Der kleinste Mann im Hause macht Mittagsschlaf, der mittlere und der große Mann sind grad' vom Petterson & Findus lesen zum Film gucken umgeschwenkt und die einzige Frau im Hause hat ebenfalls den Einsatzort gewechselt....vom Bügeln zum Rechner. (Ich finde das letztere ist ein ganz akzeptabler Tausch...)  ;-)
Wenn dann alle wieder fit sind, geht's ab zum Kindergeburtstag. Und darum handelt sich heute auch der aktuelle Post. Denn ich will Euch mal schnell zeigen, was wir als Geschenk überreichen wollen.
Das Geburtstagskind hat sich einen Orca und einen Delphin von Schleich gewünscht. Aber einfach so in Geschenkpapier und fertig ist ganz schön öde, finde ich. Daher haben der Sohnemann und ich einen ehemaligen Schukarton in ein kleines "Schwimmbecken" umgebaut. Mit echtem Sand und Muscheln aus Dänemark sieht das doch gleich ganz anders aus, oder?





Also denne, wir sind dann mal weg. Ich wünsche Euch noch einen schönen Sonntag, was immer Ihr auch vorhabt.

Liebe Grüße,
Eure Julia

Kommentare:

  1. Ein super geniales Geschenk! Euer Aquarium sieht spitze aus. Herzlich, Christina

    AntwortenLöschen
  2. Das ist ja mal ein tolles Geschenk!
    Ich wette, die schwimmen da noch eine ganze Weile!
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Julia,
    was für eine süße Idee!
    Das möchte man gar nicht auspacken,so toll sieht das aus!
    Da freut sich jemand bestimmt sehr darüber :)
    Sei lieb gegrüßt,
    Kristin

    AntwortenLöschen
  4. Das sieht ja wirklich super klasse aus!!
    Das werde ich mir mal merken...
    Danke dass du diese super süße Idee mit uns teilst!!
    Liebe Grüße und viel Spaß
    Vicky

    AntwortenLöschen
  5. Das ist eine tolle Idee und darüber wird sich jemand auch ganz bestimmt sehr freuen!
    VLG Bine

    AntwortenLöschen

Schön daß Du da bist und danke für Deine Nachricht!